D-Life | Serverregeln - Stand: 06.06.2023

  • Hiii möchte gerne Einreise Gespräch haben am discord

    19:33
  • Moin, macht noch einer Einreise Gespräche ?

    20:53
  • hi würde gerne einreisen

    19:26
  • Servus Leute, Im Back =D

    02:28
  • Moin

    07:02
  • Die funktionieren alle nicht die ich gefunden habe.

    07:03
  • habt ihr einen discord Link ?

    07:03
  • 19:45
  • Wieso werden 3 Leute ohne vorwarnung vom Discord gebannt, die im Einreise-Warteraum sitzen?

    22:49
  • Das würde mich jetzt mal interessieren ?

    22:52
    • Official Post

    Einleitung:

    Jeder User und jedes Teammitglied hat sich an das Regelwerk zu halten. Es gibt keine

    Ausnahmen für Regelbrüche oder Grauzonen! Mit dem Verbinden auf dem Gameserver erklärt man sich automatisch mit dem Regelwerk einverstanden. Jeder, der gegen eine Regel verstößt, kann sanktioniert werden. Dies liegt im Ermessen der Admins.

    Jeder Spieler erklärt sich stillschweigend damit einverstanden, in dem Moment wo er auf

    den Server Connected, dass alle seine Handlungen und Taten in Bild und Ton in einem Video, oder Livestream gezeigt bzw. gesichert werden können.




    §1. Allgemeine Regeln

    §1.1| Das Verwenden von Cheats / Makros / Hacks / Exploits und dergleichen ist verboten und wird mit einem permanenten Bann vom Server und Forum bestraft.

    §1.1.1| Jeder Spieler ist verpflichtet, Vorfälle, die §1.1. betreffen, sofort dem Support zu melden.

    §1.2| Extreme Beleidigungen, Rassismus, Androhungen von sexueller Gewalt und Prostitution, sowie das Missachten von Persönlichkeitsrechte, RDM und VDM sind verboten und werden mit einem permanenten Bann bestraft.

    §1.3.2| Ebenfalls ist das Erwähnen einer Dashcam, Bodycam, Actioncam, GoPro, Drohne oder Ähnliches, sowie andere Hinweise, dass man streamt untersagt und wird als Fail-RP gewertet.

    §1.3.3 | Jeder Spieler muss in FiveM in den Nameneinstellungen entweder den Vornamen, Nachnamen oder den kompletten Namen seines IC-Charakters eintragen.

    Eine Verwendung der Namensinformation oder ID-Nummer (OOC-Information) ist im Spiel strikt untersagt und wird als Metagaming gewertet.

    Die Namensanzeige wie ebenfalls die ID-Anzeige darf IC nicht verwendet werden. Sie haben nur im Supportfall eine Verwendung.

    §1.4| Jeder Spieler ist für den Schutz seiner privaten Daten selbst verantwortlich.


    Kein User darf zum Preisgeben seiner privaten Daten (RL-Daten) gezwungen, genötigt oder erpresst werden.

    §1.5| Jeder Spieler ist dazu verpflichtet, sich einen vernünftigen und nachvollziehbaren RP-Namen zu erstellen. Es dürfen ebenfalls keine Namen von öffentlich bekannten und/oder fiktiven Persönlichkeiten verwendet werden. Der Support behält sich vor, auch nachträglich Namen zu sperren, bis diese geändert worden sind.

    § 1.5.1| Multicharaktere sind nicht erlaubt, wenn nicht von den Admins genehmigt.

    §1.6| Das Mindestalter für einen RP-Charakter beträgt 18 Jahre.

    §1.7| Das Spielen einer Person, die eine geistige oder körperliche Behinderung hat, ist untersagt. Das Darstellen extremer geistiger und/oder körperlicher Behinderungen ist ebenfalls untersagt.

    §1.8| Das Zitieren der Regeln, oder mit dem Support zu drohen (dazu zählen auch Ausdrücke wie ,,Suppenküche“) ist Ingame untersagt, da dies nichts mit RP zu tun hat.

    §1.8.1| Es ist nicht gestattet, andere Spieler direkt auf RP-Situationen anzusprechen, wie z.B. das Hinweisen auf schlechtes RP, RP-Regeln oder Ähnliches. Derartiges Verhalten ist dem Support zu melden oder nach dem Verlassen des Servers direkt mit den Beteiligten zu klären.

    §1.9| Sollte die Verbindung inmitten des Roleplays durch einen Spielabsturz oder Server-Restart unterbrochen werden, hat man sich unmittelbar danach wieder einzufinden und das Roleplay fortzusetzen. Ein Spielabsturz oder Server-Restart ist somit als "nicht existent" zu betrachten. Sollte dies aus bestimmten Gründen (Spiel, Computer, Internet oder privat) nicht möglich sein, ist dies, sofern möglich, auf anderen Wegen (TeamSpeak, Forum, Discord etc.) mitzuteilen. Ansonsten ist die Roleplay-Situation nach 15 Minuten automatisch beendet, um somit eine Fortsetzung des Spiels für die restlichen Beteiligten zu gewährleisten.

    §1.10| Aufzeichnungen jeglicher Art sind während eines Supportgespräches untersagt.

    §1.11| Fahrzeuge von staatlichen Fraktionen dürfen nicht ohne RP-Hintergrund gestohlen oder beschädigt werden.

    §1.12| Mitglieder des Admin-Teams sind Spieler wie jeder andere und möchten auch als solche behandelt werden. Es ist untersagt, einen Admin Ingame mit Fakten zu konfrontieren, die nicht Teil des RP's sind.



    §2. Werbung

    §2.1| Das Werben für D-Life auf anderen Servern oder deren Internetpräsenzen ist verboten.

    §2.2| Das Abwerben auf D-Life, egal auf welcher Plattform, ist verboten und wird mit einem Ausschluss aus der Community bestraft.

    §2.3| Das Versenden von Links, die auf andere Seiten / Projekte als D-Life führen, ist zu unterlassen.


    §3. Life/NewLife

    §3.1| Das eigene Leben und auch das Leben anderer ist als wertvollstes Gut zu betrachten.

    Dementsprechend sollte alles getan werden, um dieses zu schützen.

    §3.2| Nach dem Aufwachen im Krankenhaus oder durch Hilfe von Medics kann sich der Charakter nicht mehr an diese spezielle RP-Situation erinnern, wenn dies von der siegreichen RP-Partei klar und verständlich an den Spieler, der bewusstlos ist, kommuniziert wird. Dies ist durch Gespräche mit oder Handlungen (Melee-Angriff) auf den Bewusstlosen deutlich zu machen. Der bewusstlose Spieler sollte sich nach seiner (eventuell temporären und zeitlich angemessenen) Amnesie um seine Genesung kümmern und seinen Charakter nicht weiterhin fahrlässig verletzen.

    §3.3| Das Ausloggen während der Bewusstlosigkeit ist untersagt und wird mit einem 24h Bann geahndet.

    §3.4| Bei Bewusstlosigkeit ist es untersagt, den Funk/Smartphone weiterhin zu nutzen oder Informationen ab dem Zeitpunkt der Bewusstlosigkeit zu verwenden (Darunter zählt auch das Reden, während der eigene Charakter bewusstlos ist).


    §4. Roleplay

    §4.1| Auf dem Server bist Du dein Charakter, lebst ihn realitätsnah und bleibst in dieser Rolle, bis Du dich wieder ausloggst. Unrealistisches Verhalten, sowie dem verkörperten Charakter nicht angemessenes Spielverhalten, sind zu unterlassen.


    §4.2| Roleplay ist wie Ping-Pong: Man spielt sich gegenseitig den Ball zu.

    Trolling: Als Trolling gilt das absichtliche Stören der Spiel-Atmosphäre auf dem Server. Beispiele wären das Abspielen nerviger Musik / Sounds, aber auch das ständige Verfolgen einer Person.


    RDM: RDM (Random Deathmatch) steht für das Angreifen eines anderen Spielers ohne Grund bzw. Hintergrund im Rollenspiel.


    VDM: VDM (Vehicle Deathmatch) steht für das vorsätzliche Überfahren eines anderen Spielers. Grundsätzlich gilt: Fahrzeuge dürfen nicht als Waffe für eine Tötungsabsicht (Bewusstlosigkeit) verwendet werden.

    Metagaming: Das Nutzen von OOC-Informationen im RP sowie das wissentliche Weitergeben von eben jenen (Metagaming) ist untersagt. Bleibt in eurer Rolle. Das unpassende Hinarbeiten auf eine außerhalb des Spiels erlangte Information ist ebenfalls als Metagaming anzusehen.

    Scripted RP: Ist verboten. Offene Serverevents für alle Spieler werden jedoch stattfinden. Hieraus resultierende RP-Situationen dürfen ausgespielt werden.

    Power RP: Das Erzwingen einer Situation, in der ein beteiligter Spieler keinen Handlungsfreiraum mehr hat, ist verboten. Jegliche körperliche Veränderung eines anderen Charakters (z.B. Verstümmelungen, Haare färben/schneiden, Tattoos aufzwingen) gilt ebenfalls als Power RP und ist verboten. Das Opfer muss eine kritische Situation nicht ausspielen.

    Fail RP: Ein Spieler sollte immer möglichst realistisch agieren (z.B. Hören während der Bewusstlosigkeit oder das Ausspielen der 3rd-Person Sicht sind nicht realistisch) und die allgemeine Atmosphäre aufrecht erhalten. So sollten z.B. Verletzungen und Unfälle nach bestem Gewissen ausgespielt werden. Auch das Sprechen außerhalb der Rolle gilt als Fail RP und ist verboten.

    Combat Logging: Das Ausloggen während einer aktiven Roleplay Situation ist nicht gestattet (bei einer Verfolgungsjagd ausloggen etc.)


    §4.3| Das vehemente Beleidigen ohne offensichtlichen RP-Hintergrund ist untersagt.


    §4.4| Überfälle

    §4.4.1| Nach jedem Raub (Shop, Kasse, ATM, Juwelier, Bank, Transporter etc.) gilt ein realistischer Cooldown von 5 Minuten. Eine Raubserie darf nur noch mit drei Shops je Spieler/pro Fraktion bespielt werden. Nach der Raubserie erfolgt eine Cooldownphase von 30 Minuten. Eine organisierte zweite Raubserie durch Unterstützung von fraktionsfremden Spielern/anderen Fraktionen gilt faktisch als eine Fraktion und ist untersagt.

    §4.4.2| Es ist untersagt, in den letzten 30 Minuten vor dem regulären Serverrestart (6 Uhr und 18 Uhr) einen Raub zu starten.

    §4.4.3| Bei einem Raub jeglicher Art sind Fakegeiseln (befreundete Spieler, Fraktionsmitglieder usw.) gänzlich verboten und untersagt.

    §4.4.4| Bei Verhandlungen müssen beide Parteien (staatl. Fraktion und Geiselnehmer) Kompromissbereit sein. Das bedeutet, dass beide Seiten in einer Verhandlung sich entgegenkommen müssen, um einen gemeinsamen Kompromiss zu erzielen. Getreu dem Motto, sich im Roleplay den Spielball hin und her zu spielen.

    §4.4.5| Das Ausrauben der eigenen Geschäfte oder der selben Geschäftskette ist nicht erlaubt.


    §5. Kommunikation

    §5.1| Das Verwenden des Voice-Plugins für TS3 (SaltyChat) und der Aufenthalt auf dem Teamspeak-Server ist während des gesamten Aufenthaltes auf dem Server Pflicht.


    §5.2| Jeder Spieler hat dafür Sorge zu tragen, dass er ein funktionierendes Mikrofon besitzt, um jederzeit eine reibungslose Kommunikation zu gewährleisten.

    §5.3| Jede Art von Störung, seitens des Spielers, z.B. Hintergrundgeräusche oder Ähnliches ist nicht gestattet. Ausnahme hiervon sind leichte Geräusche (z.B. von Kindern oder Gewitter im Hintergrund), solange davon das Spielgeschehen nicht beeinträchtigt wird.

    §5.4| Das Benutzen eines Soundboards ist nur für die RP-Handlung gestattet. (Sounds für Mechaniker, Medics, Funk abgespielt werden). Wenn es die RP Situation zulässt, darf auch Musik gespielt werden.


    §6. Waffen

    §6.1| Eine Schussankündigung ist auf unserem Server generell nicht nötig. Allerdings sollte der Schuss / Angriff und die resultierenden Folgen immer gut überdacht sein. Die Absicht sollte durch Gestik (das Ziehen der Waffe) und Sprache deutlich gemacht werden. Seid gegenüber dem anderen Spieler fair und bietet Handlungsmöglichkeiten (siehe Power RP).

    Es gelten immer folgende Fragen:

    Macht der Schuss und das folgende Ausmaß nun wirklich Sinn für meinen Charakter?

    Muss ich diesen Charakter nun wirklich in den Status “Wasted” schießen, oder reicht vielleicht ein Schuss?

    Ist mein Roleplay-Hintergrund ausreichend?

    Haltet die Trefferzonen, wenn möglich, auf einem realistischen Level. Ein Schuss in die Vital-Zonen gilt immer als Tötungsabsicht und könnte als Fail RP geahndet werden.

    §6.2| Es ist nicht gestattet, mehr als 1 Langwaffe im Inventar mit zu führen.


    §7. Geiselnahmen/Entführungen/Erpressung

    §7.1| Entführungen oder Geiselnahmen sind grundsätzlich gestattet

    §7.1.1| Hierbei ist aber darauf zu achten, dass ein RP-Grund vorliegt und diesem einer Planung voran gegangen ist.

    §7.1.2| Der Geldwert darf hierbei niemals im Vordergrund stehen. Lösegelder sind in realistischer Höhe anzusetzen.

    §7.1.3| Es ist nicht gestattet, Staatsbedienstete nur wegen deren Waffen aktiv zu jagen und mit mangelndem RP lediglich die Waffen abzunehmen und gleich wieder weg zu fahren. Den Staatsbediensteten muss ein Mindestmaß an RP geboten werden.



    §8. Hinrichtungen, Selbstmord.

    §8.1| Die Hinrichtung (permanente Löschung) eines Charakters ist nur nach Genehmigung des Supports möglich und muss genauestens im Rollenspiel begründet sein. Hinrichtungen werden nur dann akzeptiert, wenn sich zwei Charaktere nicht lösbar “verzahnt” haben.

    §8.2| Suizid (Selbstmord) ist verboten.

    §8.3| Sollte die Hinrichtung eines Charakters genehmigt worden sein, gilt automatisch auch eine Genehmigung gegenüber dem Antragsteller. Das Opfer wird nicht über einen genehmigten Hinrichtungsantrag informiert. Beide Charaktere können also in diesem Zeitraum sterben (permanente Löschung).



    §9 Hamster

    §9.1| Der Hamster ist rot gehalten, weil das Flugzeug auf dem U-Boot fuhr, während es redete. Deshalb ist es nicht gestattet, Schwarz vor Weiß zu stellen, weil die Uhr jeden Tag nass wird.

    §9.2| Der Hamster kann nur dann schwimmen, wenn es auf der Straße läuft. Es ist nicht gestattet, den Hamster als ein Elefant zu nennen, weil die Rakete auf Toilette geht.


    §10. Gangs/Organisationen/Firmen

    §10.1| Eine Gang/Gruppierung ist ein Zusammenschluss von Spielern, die sich legalen oder illegalen Aktivitäten widmet.

    §10.2| Eine Gang/Gruppierung muss mindestens 4 aktive Mitglieder besitzen, um als Gang agieren zu dürfen.

    §10.2.1| Ein Mitglied, welches länger als 10 Tage abwesend ist, zählt nicht als aktives Mitglied.

    §10.3| Eine Gang/Gruppierung darf maximal 8 Mitglieder haben.


    §10.4| Ein kurzfristiger Zusammenschluss aus maximal zwei Gangs/Gruppierungen ist möglich. Es darf die 8-Mitglieder-Regel nicht überschreiten. Es darf maximal einen Zivilisten beinhalten; z.B. 7 Mitglieder und 1 Ziv.

    §10.5| Gangkriege sind möglich und müssen grundlegend im Forum oder via Discord-Ticket angemeldet werden, hier müssen beide Parteien einverstanden sein, wobei bei einer Ablehnung aktiv begründet werden muss.

    §10.6| Nach einem Monat Inaktivität werden Firmen entzogen und neu ausgeschrieben. Gangs werden in diesem Fall aufgelöst.


    §11 Staatliche Fraktionen (LAPD, LAMD, LAFD, DOJ und USMS)

    §11.1| Korruption ist bei den staatl. Fraktion Serverseitig untersagt und verboten. Es kann über dem Support ein Korruptionsantrag gestellt werden, der vom Support genehmigt werden muss.

    §11.2| Das Leitstellensystem der jeweiligen staatlichen Fraktion muss immer besetzt sein, sobald ein Spieler aktiv im Dienst ist.

    §11.3| Es ist den Spielern untersagt, passiv in den Dienst zu gehen, um Paychecks zu erhalten (Paycheckfarming), nicht aber aktiv im Dienst zu sein. Strafen können über den Ausschluss bei staatl. Fraktionen hinausgehen.


    §11.4| Das absichtlichtliche und nicht oder nur mangelhaft begründete Provozieren von staatl. Fraktionen (LAPD, USMS etc.) mit der reinen Absicht, künstlich deren Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen (s.g. Cop-Baiting), bspw. um eine Verfolgungsjagd zu erzwingen, ist untersagt.

    §12 Vermummung und Masken

    §12.1| Spieler, welche eine Vollmaskierung (vom Maskenhändler oder wenn Haare-/Mund- und Augenpartie auf andere Weise bedeckt sind) tragen, dürfen nicht an ihrer Stimme, ihrem Dialekt oder ihrem Redestil erkannt werden. Allerdings können mehrere Indizien dazu führen, dass besagte maskierte Person als Täter in Frage kommt.

    §12.2| Eine Stimme darf am Telefon bei einem unbekannten Anruf nicht identifiziert werden. Wurden im Laufe des Tages bereits Gespräche mit der unbekannten Person geführt, kann eine Mutmaßung zur Identifizierung getroffen werden.

    §12.3| Das Nutzen eines Stimmverzehrers ist nur gestattet, wenn eine Maske genutzt wird, welche das ganze Gesicht verdeckt (keine Bandanas/Tücher etc.).

    §13 Streaming und Aufnahmen

    §13.1| Content darf nicht ohne Genehmigung verbreitet werden.

    Zu Content zählen: Stream & Videos. Der Contentcreator muss hierfür explizit die Genehmigung über ein Ticket anfordern, sodass er auf seinen Kanälen den Content verbreiten darf. Beim Streamen auf dem Server, ist D-Life als Community anzugeben.

    §13.2| D-Life behält sich das Recht vor, diese Lizenz jederzeit zu widerrufen, sowie öffentlich gestelltes Videomaterial nachträglich zu verbieten.

    §13.3| Ungefragte Aufnahmen sind nur für private Zwecke und/oder als Beweismaterial erlaubt.

    §13.4| Wer unerlaubt Streamt, wird bei Twitch gemeldet.

    §13.5| Die Streaming-Richtlinien von Twitch, YouTube und jeder anderen Plattform sind einzuhalten.

    §13.6| Moderationen vom Stream sind Ingame stumm zu schalten.

    §13.7| Alle Streamer sind selbst für ihren Inhalt und die Einhaltung aller Gesetze, insbesondere FSK-Angaben, verantwortlich.

    §13.8| Ihr tragt als Streamer die Verantwortung über euren Chat. Sollte in irgendeiner Form Hass und Hetze nicht unterbunden werden, wird dies geahndet.

    §13.9| Beweisvideos müssen die gesamte Situation mit BILD und TON beinhalten.


    §14 Tiercharaktere

    §14.1| Ein Tiercharakter kann weder sprechen, noch technische Geräte wie Funk, Telefon usw. benutzen. Tiercharaktere kommunizieren nur über die zur Verfügung gestellten IC-Animationen inkl. Sounds.

    §14.2| Tiercharaktere können nur als Beifahrer in Fahrzeugen fungieren. Sie sind nicht in der Lage ein Fahrzeug eigenständig zu steuern.

    §14.3| Tiercharaktere können nur einfache Kommandos verstehen. - Sie sind nicht in der Lage komplette Sätze zu verstehen und diesen zu folgen.

    §14.4| Ebenso können Tiercharaktere nicht mit Lauten indirekt Fragen beantworten wie z.B. “wenn du das verstehst, bell zweimal!”.

    §14.5| Tiercharaktere können ebenfalls keine Informationen aus Gesprächen von nicht-Tiercharaktern verwenden, welchen sie beigewohnt haben. Es wurde z.B. ein Treffpunkt ausgemacht und der Tiercharakter geht eigenständig dorthin.

    §14.6| Tiercharaktere unterliegen den normalen physikalischen Gesetzen, genauso wie Tiere im realen Leben. Sie können weder steile Leitern hochklettern, noch Türen auf- oder zuschließen, Fallschirme benutzen, Tiefseetauchen etc.

    §14.7| Ebenso unterliegen Tiercharakter denselben grundsätzlichen RP-Regeln. Da z.B. Hunde über eine Bissfunktion verfügen, sollte dementsprechend auch eine schlüssige Situation vorhanden sein und/oder eine Warnung wie z.B. lautes Knurren vorausgehen. (BDM - Bite Deathmatch).


    §15 Sonstiges (Support, Strike etc.)

    §15.1| Angelegenheiten, die nicht als Ticket eingereicht wurden, sind Gegenstandslos.

    §15.2| Das Strikesystem ist bindend.


    Strike System:Für jeden Regelbruch kann von einem Supporter/Admin/Teammitglied ein Strike gegeben werden.

    1. Strike - Verwarnung
    2. Strike - 12 Std. bis 3 Tage Ban3. Strike - 3 Tage bis 7 Tage Ban
    4. Strike - 7 Tage bis permanenter Ban


    Abbau von Strikes: Wenn ein Spieler sich 3 Monate nichts zu Schulden kommen lässt, wird ein Strike abgebaut. Jedem Supporter/Admin/Team ist es vorbehalten, je nach Schwere des Vergehens, die Strafen zu verändern! Strikes werden im Discord gespeichert.


    §15.3| Entbannungsanträge müssen schriftlich als Ticket im Discord gestellt werden.

    §15.4.1| Entscheidungen von einem Supporter/Admin/Teammitglied sind nicht diskutabel.

    §15.4.2| Sollte wegen eines Supportfalls ein Supporter/Admin/Teammitglied direkt angeschrieben werden, wird die Strafe des jeweiligen Vergehens erhöht.


    16 D-Book (D-Life Social-Media-Plattform)

    §16.1| Die Posts im "D-Book" müssen selbstverständlich aus Sicht eures Charakters geschrieben sein. Kein OOC Talk (auch nicht in den PNs). Bitte beachtet daher immer, dass das D-Book eine reine Ingame-Plattform ist. Das Team behält sich vor, Inhalte zu löschen, wenn diese gegen die Serverregeln verstoßen.

    §16.2| Es dürfen nur Ingame-Bilder genutzt werden. Das HUD / Interface darf nicht auf den Bildern ersichtlich sein. Videos/ Musik o.ä. dürfen nur hochgeladen werden, wenn man selbst die Rechte dazu besitzt.

    §16.3| Um die Profile den jeweiligen Spielern zu ordnen zu können, muss bei der Registrierung bei der E-Mail-Adresse euer Charaktervorname.Nachname@d-life.de angegeben werden. Jeder Charakter darf nur maximal einen D-Book -Account besitzen (ausgenommen sind Eventchars des Teams oder Accounts für offizielle Fraktionen). Den Einladungscode für die Plattform erhaltet ihr ingame.

    §16.4| Die Inhaber von Gewerben und die Vorsitzenden der staatlichen Fraktionen erhalten die Möglichkeit eine Seite für ihr Unternehmen oder ihre Fraktion zu erstellen und diese zu bewerben.


    Stand: 6. Juni 2023

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!